Donnerstag, 11. Januar 2018

Michael Schenker - Scorpions / UFO / Michael Schenker Group

Zeitreise: Michael Schenker (Jahrgang 1955) begann früh, Gitarre (die Flying V ist sein Markenzeichen) zu spielen. Bereits im Alter von 11 Jahren gründete er seine erste Band. In seiner zweiten Band Copernicus, war Klaus Meine Sänger. Gemeinsam wechselten sie später zu den Scorpions seines Bruders Rudolf Schenker, wo er zunächst von 1969 bis 1973 spielte. 1973 auf der Promotiontour zum ersten Album "Lonsome Crow" mit den Scorpions, fragte die englische Band UFO ob er deren Gitarristen Bernie Marsden für ein paar Tour Konzerte vertreten wolle. Im Anschluss an die Tour wurde der damals 18 jährige dann offiziell Mitglied der britischen Band UFO, in der er für Hardrock Klassiker wie Doctor, Doctor oder Rock Bottom verantwortlich zeichnete. Bei den Scorpions wurde er 1973 durch Uli Jon Roth ersetzt. Nach persönlichen Problemen verließ er 1979 die Band UFO und kehrte zu den inzwischen international erfolgreichen Scorpions zurück. Die Scorpions verließ er jedoch nach kurzer Zeit wieder. Noch im selben Jahr gründete er seine eigene Hardrockband, die Michael Schenker Group kurz MSG. Auch heute noch ist er Weltweit auf Tour. Unten im Video zu sehen mit UFO, Live 1974.